Mithilfe beim Werk der Mutter

This post is also available in: English Français Nederlands Čeština Italiano Español polski Русский

Frage: Ich möchte Dir mein Leben widmen, Mutter Meera.

Mutter Meera: Es ist nicht notwendig, mir ergeben zu sein oder an mich zu glauben. Wenn du auf richtig zu deinem Guru oder Meister, zu Gott, zum Absoluten oder zum Göttlichen bist, reicht das aus und ich werde deinen Glauben stärken. Letztlich genügt es, wenn du an Gott glaubst. Erfülle deine Arbeit und deine Pflichten mit ganzem Herzen und mit Freude, bringe Frieden und Glück in deine Familie und deine Umgebung, mache dein Japa (das Wiederholen des göttlichen Namens) und bitte dann um das, was du dir wünschst. Wenn du mich oder meine Hilfe brauchst, werde ich dir helfen, ganz gleich wie der Weg aussieht, dem du folgst. Für mich gibt es keinen Unterschied. Alle Wege führen zum selben Ziel, zur Verwirklichung des Göttlichen.

F: Das heißt also, daß Du uns nicht dazu ermutigst, unseren Beruf, die Familie oder die Heimat zu verlassen?

MM: Nein, die Menschen sollten dort bleiben, wo sie sind. Wenn sie Hilfe brauchen, werde ich ihnen helfen. Die Hilfe kommt, ohne daß Entfernungen dabei eine Rolle spielen.