Um Hilfe bitten

Mother Meera
Mutter Meera

Obwohl Mutter Meera gekommen ist, um ein transzendentes Licht auf die Erde als Ganzes zu bringen, besteht ein anderer Teil ihrer Arbeit in der Hilfe für einzelne Wesen. Sie ermutigt uns, direkt zu Gott (Paramatman) zu beten, wann immer wir zu ihm eine starke Verbindung spüren ­– aber sie sagt im gleichen Atemzug, dass wir, wenn wir diese Verbindung nicht spüren, auch direkt zu ihr beten können, oder zu anderen Lehrern und Heiligen, mit denen wir uns verbunden fühlen. Alle Gebete führen letztendlich zu Gott, wie Flüsse zum Ozean.

Eine andere direkte Art, um Hilfe zu bitten, besteht darin, an Mutter zu schreiben (siehe Postadresse *). Wir können immer aus der Tiefe für das beten, was wir brauchen, aber die Tätigkeit des Schreibens an Mutter selbst ist oft gerade für vielbeschäftigte Menschen  hilfreich. Beim Schreiben werden unsere Gedanken über das Problem geordnet, und das Wissen, dass wir Mutter direkt unsere Bedürfnisse mitteilen, bringt einen gewissen Frieden in unser Herz. Abgesehen davon empfangen diejenigen, die Mutter schreiben, oft bereits eine Hilfe oder eine innere Antwort direkt nachdem sie den Brief abgesandt haben, sogar bevor Mutter ihn wirklich erhalten hat.

Wegen ihrer vielen Termine ist es nicht mehr wie früher möglich, Mutter telefonisch um Hilfe zu bitten. Anstatt dessen kann man Mutter schreiben, und sie wird sicher helfen. Wir können auch einfach ein Gebet an sie richten und sie innerlich um Hilfe bitten.

Mutter zufolge ist es wichtig, Vertrauen in Gott zu entwickeln und eine Einstellung liebender Hingabe aufzubauen. Wenn wir daraus eine Gewohnheit machen können, versichert uns Mutter, dass das Göttliche alles annimmt, was wir ihm darbringen, und uns hilft. Zusätzlich werden unsere auf Gott gerichteten Gedanken mehr und mehr eine Bewegung in Gang bringen, die uns zur Transformation führt.

*) Mutter Meeras Post-Adresse: Mutter Meera, Oberdorf 4A, 65599 Dornburg-Thalheim

Wenn du mich oder meine Hilfe brauchst, werde ich dir helfen, ganz gleich wie der Weg aussieht, dem du folgst. Es gibt für mich keinen Unterschied. Alle Wege führen zum selben Ziel, zur Verwirklichung des Göttlichen. – Mutter Meera  (weitere Zitate > > )

 

Diese Post gibt es auch in: Englisch Französisch Holländisch Tschechisch Italienisch Spanisch Polnisch Russisch