Mr. Reddy - Der göttliche Bote

Der Mann, der Mutter Meera der Welt brachte.

Mr. ReddyBalgur Venkat Reddy – allgemein Mr. Reddy genannt – war ein spiritueller Sucher und Mentor von Mutter Meera. Er war ihr Onkel, traf sie aber erst 1972 zum ersten Mal, als sie etwa 11 Jahre alt war.

Er wurde am 7. Dezember 1925 in einem kleinen Dorf in Südindien geboren. Als er jung war, las er ein Buch über Sarada Devi, die Frau von Sri Ramakrishna. Zu dieser Zeit entwickelte er eine tiefe Sehnsucht nach der göttlichen Mutter. Mr. Reddy traf im Laufe seines Lebens viele Heilige und spirituelle Personen. Er begann, spirituelle Lehrer aufzusuchen. Im Jahr 1952 lernte er Avadhuta Chinnamma kennen, die seine spirituelle Lehrerin wurde. Von 1956 bis 1973 war er Mitglied des Shri Aurobindo Ashrams und Anhänger von Mirra Alfassa, genannt „Sweet Mother“.

1972 lernte Mr. Reddy Mutter Meera kennen, die damals ein junges Mädchen war und in seinem Heimatdorf Chandepalle lebte. Er erkannte in Mutter, die damals Kamala Reddy hieß, das junge Mädchen, das er schon in jungen Jahren in seinen Visionen gesehen hatte. Mr. Reddy war beeindruckt von Mutters Präsenz und Wissen. Er wurde bald ihr Mentor und unterstützte sie auf ihrer spirituellen Reise. Zum Beispiel gab er ihr eine Schulausbildung und brachte sie 1974 in den Shri Aurobindo Ashram, der Mutter Meera mit der spirituellen Arbeit von Shri Aurobindo und Sweet Mother verband. Hier traf Mutter auch ihre enge Schülerin und spätere Sekretärin Adilakshmi und viele andere spirituell Suchende und begann, ihnen Darshan zu geben.

Nachdem er die göttliche Mutter in ihr erkannt hatte, gab sich Mr. Reddy ihr völlig hin und widmete ihr den Rest seines Lebens. 1979 reisten sie zum ersten Mal nach Kanada und 1982 ließen sich Mutter Meera, Mr. Reddy und Adilakshmi in Deutschland nieder.

Mr. Reddy teilte bis zu seinem Tod im Jahr 1985 weiterhin sein spirituelles Wissen und seine Einsichten mit anderen. Sein Erbe lebt durch die spirituelle Präsenz von Mutter Meera und den vielen Suchenden auf der ganzen Welt, die ihren Darshan erhielten, weiter.

Mr. Reddy:

„Es gibt nichts anderes, was ich mir von diesem oder einem anderen Leben wünsche, als bei ihr zu sein, ihre Arbeit zu tun und ihr so viel wie möglich zu nützen.“

Mutter Meera und Adilakshmi:

„Diese Heilige Seele ist jedem immer hilfreich. Deine aufrichtigen Gebete werden beantwortet und Wunder werden geschehen.“